Historie

Wie alles begann

Geschichte der Wald-Jugendspiele in Rheinland-Pfalz

Entwicklung 1982 – 2010

(1990 mußten die bereits organisierten Wald-Jugendspiele landesweit kurzfristig abgesagt werden, da die Forstverwaltung mit der Aufarbeitung der Sturmschäden durch Wiebke beschäftigt war.)

 

 

Standortentwicklung in Rheinland-Pfalz
 
Jahr
Parcours-tage
Anzahl ausrichtende Standorte
davon eintägig
davon zweitägig
davon dreitägig
1982
4
4
4
0
0
1983
7
7
7
0
0
1984
9
9
9
0
0
1985
10
10
10
0
0
1986
11
11
11
0
0
1987
13
13
13
0
0
1988
14
14
14
0
0
1989
14
14
14
0
0
1990
Ausgefallen wegen Sturmschäden durch „Wiebke“
1991
16
16
16
0
0
1992
20
20
20
0
0
1993
24
20
16
4
0
1994
28
22
16
6
0
1995
28
22
16
6
0
1996
28
23
18
5
0
1997
30
23
16
7
0
1998
32
25
18
7
0
1999
35
25
16
8
1
2000
35
25
16
8
1
2001
37
27
18
8
1
2002
36
25
15
9
1
2003
35
25
16
8
1
2004
35
24
14
9
1
2005
39
26
15
9
2
2006
42
28
16
10
2
2007
43
29
17
10
2
2008 43 29 17 10 2
2009  40* 28  17  10 1*
2010 44 30 18  10  2

*) = 2009 musten die 3-tägig geplanten Wald-Jugendspiele im Lennebergwald (Forstamt Rheinhessen) wegen Gefahr durch Eichenprozessionsspinner abgesagt werden.