Info für Schulen

Wald-Jugendspiele Rheinland-Pfalz 2017

 

Die Wald-Jugendspiele Rheinland-Pfalz finden 2017 zum 35. Male statt.

 

Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2017.

 

Eingebunden in die Wald-Jugendspiele ist eine Kreativaufgabe „Wald-Kunst“, bei der Waldkunstwerke aus Naturmaterialien gestaltet und fotografiert werden sollen (weitere Infos zum Wald-Kunst-Wettbewerb).


Im folgenden geben wir einige Erläuterungen über Sinn und Zweck der Spiele und über ihren Ablauf.

 

Weitere Hinweise zum Ablauf der Wald-Jugendspiele erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung über das ausrichtende Forstamt.

 

-> Sie finden die nächstgelegenen Standorte und Anmeldeadressen über folgenden Link auf der Karte der Termine und Standorte.

V. Ablauf der Wald-Jugendspiele

Die Spiele beginnen um 8.30 Uhr. Der genaue Treffpunkt wird durch den Leiter des Austra-gungsortes mitgeteilt.
Die sportlichen Aufgaben werden von der ganzen Klasse durchgeführt.
3. und 7. Klassen erhalten unterschiedliche Aufgaben und werden gesondert bewertet. Nach Auswertung der Ergebnisse findet eine Preisverleihung statt.
Die Spiele enden zwischen 14.00 und 15.00 Uhr.

 

VI. Preisverleihung

Auf Anregung der Lehrerschaft wollen die Veranstalter den "Spielcharakter" der Wald-Jugendspiele in den Vordergrund rücken. Zwar gehört Wettbewerb zum Spiel, dennoch erscheint es geraten, den Wettbewerbscharakter der Wald-Jugendspiele zu dämpfen und den Leistungsdruck abzubauen, der darauf zielt, "beste Klasse" zu werden. Die Veranstalter hoffen, die Freude der Kinder an den Wald-Jugendspielen erhalten zu können.

In 2017 ist an den Standorten folgender Modus zur Ehrung der Sieger und zur Verleihung von Preisen vorgesehen:

 

     Wald-Jugendspiele

  1. Nur die drei punktbesten Klassen werden benannt. Weitere Platzierungen werden nicht  vergeben.
  2. An die Klassen werden in Abhängigkeit ihrer erreichten Punktzahl folgende Titel vergeben: Walddetektiv, Späher, Waldläufer.
  3. Die landesweit punktbeste 3. und 7. Klasse werden als Landessieger gesondert geehrt. 
     

     Kreativwettbewerb "Wald-Kunst"

  1. Die beste Arbeit des Kreativwettbewerbs "Wald-Kunst" der 3. Klassenstufe erhält einen Sonderpreis, gestiftet von der örtlichen Sparkasse, der gesondert verliehen wird.
  2. Alle eingereichten Arbeiten des Wald-Kunst-Wettbewerbs werden zudem in einer landesweiten Jurierung bewertet. Die drei besten Wettbewerbsbeiträge
    jeder Klassenstufe werden in einer Feierstunde ausgezeichnet und erhalten Geldpreise zwischen 100,- und 150,- € für die Klassenkasse, gestiftet
    vom Sparkassenverband Rheinland-Pfalz.


VII.  Weitere Hinweise

  1. Wir bitten, auf waldgerechte Kleidung und Ausrüstung zu achten. Die Spiele werden auch bei schlechter Witterung durchgeführt.
  2. Die Teilnehmer verpflegen sich selbst. An einigen Stadorten können auch Getränke und ein kleiner Imbiss an Verkaufsständen erworben werden.


VIII. Auskünfte

Auskünfte erhalten Sie bei den Forstämtern, die Wald-Jugendspiele ausrichten

(-> siehe Liste der Termine und Standorte), zudem bei:

 

 

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Rheinland-Pfalz e.V.
Kirchenstraße 13, 67823 Obermoschel
Tel (06362) 56 44 45, Fax (06362) 56 44 48
eMail:     sdw@sdw-rlp.de
Internet: www.sdw-rlp.de



Wir hoffen, dass die Wald-Jugendspiele Ihren Schülern viel Freude bereiten werden.

Infos zum Wald-Kunst-Wettbewerb 2017

(Arbeitsauftrag, Teilnahmebedingungen, Hintergrundinfos, Einsendeformular, etc.)
pdf, 491.3K, 01/17/17, 570 downloads