Wald-Kunst-Wettbewerb

Kreativaufgabe im Rahmen der Wald-Jugendspiele

fichtenzapfen.jpg

Der Kreativwettbewerb „Wald-Kunst“ ist Teil
der Wald-Jugendspiele 2020 und geht mit
bis zu 100 Punkten in die Spielebewertung ein.

 

Das Thema des Wald-Kunst-Wettbewerbs 2020 lautet:


"GEMEINSAM FÜR DEN WALD"

 

Bei den Wald-Jugendspielen 2020 wird für die 3. Klassen und für die 7. Klassen ein Wald-Kunst-Wettbewerb durchgeführt.

 

Thema:

Sicher habt ihr in den vergangenen Monaten eine Menge über die weltweite Klimaerwärmung gehört. Und ganz bestimmt habt ihr beobachtet oder mitbekommen, wie sehr auch der heimische Wald gelitten hat. Dürre und Schädlingsbefall haben in den Jahren 2018 und 2019 Millionen Bäume zum Absterben gebracht. Unser Wald ist klimakrank – die Klimakrise ist vor unserer Haustür angekommen. Försterinnen und Förster sind in großer Sorge. Sie stehen vor der Herausforderung, die Schäden zu beseitigen und die Wälder bestmöglich auf eine ungewisse Zukunft vorzubereiten.


Der Klimawandel ist ohne Zweifel durch uns Menschen verursacht. Unsere Lebensweise ist verantwortlich für den Ausstoß klimaschädlicher Gase, allen voran Kohlendioxid (CO2). Und daher haben auch wir es in der Hand, etwas dagegen zu unternehmen. Viele Schülerinnen und Schüler engagieren sich deshalb in der „Fridays for Future“-Bewegung. Oder sie gehen schon einmal mit gutem Beispiel voran: Sie verzichten zum Beispiel freiwillig darauf, dass Mama oder Papa sie mit dem Auto zur Schule fahren und gehen lieber zu Fuß oder fahren mit dem Rad. So einfach ist es nämlich, klimaschädliches CO2 einzusparen und selbst einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.


⇒ Zeigt in eurem Kunstwerk auf, was dem Wald hilft und wie wir uns wald- und klimagerechter verhalten können. Was sind eure Ideen um dem Wald und der Erde zu helfen?

 

Aufgabenstellung:

Gestaltet als Schulklasse ein Kunstwerk aus Naturmaterialien, welches das Jahresmotto „ GEMEINSAM  FÜR  DEN  WALD “ in seiner Bedeutung für euch aufgreift und zum Ausdruck bringt. 
 

Fotografiert Euer Kunstwerk und schickt die ausgedruckten Bilder sowie das ausgefüllte Einsendeformular (Bestandteil der Ausschreibung - siehe pdf-Datei) an das Ausrichterforstamt.    
Ladet die Bilddateien (im .jpg-Format) zusätzlich noch über das Upload-Formular in die „Wald-Jugendspiele-Cloud“, da wir die landesweit besten Arbeiten digital präsentieren möchten
(dadurch entfällt die Einreichung einer CD mit den Bilddateien).

 

Teilnehmen lohnt sich!

Die „Wald-Kunst“-Arbeiten werden am Wald-Jugendspiele-Standort von einer Jury beurteilt und mit maximal 100 Punkten bewertet.
Die beste Arbeit der 3. Klassenstufe eines Standortes erhält einen Sonderpreis, gestiftet von der örtlichen Sparkasse.

Die Standort-Sieger-Arbeiten werden zudem in einer landesweiten Jurierung bewertet. Die drei besten Wettbewerbsbeiträge jeder Klassenstufe werden in einer Feierstunde präsentiert und erhalten Geldpreise von 150, 130 und 100 Euro für die Klassenkasse, gestiftet vom Sparkassenverband Rheinland-Pfalz.

Termin und Ort der Ehrungen werden im Internet bekanntgegeben: www.wald-jugendspiele.de oder www.wald-rlp.de. Die besten Arbeiten werden ebenfalls auf der Internetseite www.wald-jugendspiele.de vorgestelt.

 

Wettbewerbsausschreibung und Teilnahmebedingungen:

Alle Hinweise zum Wald-Kunst-Wettbewerb finden Sie nachfolgend zum Download als PDF-Datei  

Wald-Kunst-Wettbewerb 2020

(Arbeitsauftrag, Teilnahmebedingungen, Hintergrundinfos, Einsendeformular, etc.)
pdf, 574.2K, 02/11/20, 132 downloads